2 Gedanken zu „Stereotaktische Radiotherapie von Lungen-, Leber- und Hirnmetastasen

  1. Tuchmann

    finde diese Art vonf Fortbildung wirklich ausgezeichnet, handelt es sich doch um neue Methoden, möglicherweise weniger invasiv, möglicherweise mit besseren Ergebnissen hinsichtlich Lebensqualität und lebensdauer. – andere Frage: von wieviel Leuten werden diese wunderbaren Artikel gelesen?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.